Supervision allgemein

Supervision (lat. Über-Blick) ist eine professionelle Beratungsmethode für alle Herausforderungen im beruflichen Zusammenhang. In Form einer prozessorientierten Begleitung findet sie meist regelmäßig über einen längeren Zeitraum statt.

 

Die Supervison unterstütze Sie dabei, Ihr berufliches Handeln zielgerichtet, effizient und erfolgreich zu gestalten. Ein geschützter Rahmen und Wertschätzung ermöglichen einen professionellen Austausch.

 

Supervision

° ist eine Reflexions- und Entscheidungshilfe zu aktuellen Anlässen

° stärkt die individuellen Fähigkeiten

° erweitert den Blick für bestehende Kompetenzen

° hilft in der Kommunikation

° ermöglicht berufliche Entwicklung

° schafft neue Perspektiven und Dimensionen

° begleitet Veränderungsprozesse und fördert deren Bewältigung

° unterstützt in belastenden und herausfordernden Arbeitssituationen

° wird vorwiegend im medizinischen, sozialen, pädagogischen und therapeutischen Bereich genutzt

 

In der Einzelsupervision wird der Supervisand vom Supervisor geleitet, um sein berufliches Handeln zu überprüfen und zu verbessern.

In der Teamsupervision sind die Zusammenarbeit und ihre Entwicklungsmöglichkeiten, aber auch Schwierigkeiten des Teams im Fokus.

In der Fallsupervision liegt das Augenmerk mehrerer Teammitglieder auf der Arbeit mit ihren KlientInnen/PatientInnen.